Fachtagung „Herausforderung Elternschaft“ am 14. Mai im Schloss Puchberg/Wels

Behinderung und Elternschaft ist nach wie vor ein großes Tabuthema.

Logo senia - Enthinderung der Sexualität
senia

Vor allem wenn es um Elternschaft mit Lernschwierigkeiten oder psychischer Beeinträchtigung geht, gibt es noch viele Vorurteile und Ängste seitens Einrichtungen, Angehöriger und der Menschen mit Behinderung selbst. Daher ist es wichtig, diese Thematik öffentlich zu diskutieren und gelungene Modelle begleiteter Elternschaft vorzustellen.

Fachtagung

Der Verein Senia organisiert nun in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Sexualität und Beeinträchtigung“ der Interessensvertretung Sozialunternehmen (IVS) eine Fachtagung zum Thema „Herausforderung Elternschaft – Über die Situation von Eltern mit geistiger oder psychischer Beeinträchtigung“.

Die Fachtagung findet am 14. Mai 2009 von 9 bis 17 Uhr im Schloss Puchberg/Wels statt.

Ziel der Fachtagung ist es, zur Enttabuisierung der Thematik Elternschaft mit Behinderung beizutragen, und wichtige Impulse zur Verbesserung der Situation von (werdenden) Eltern mit geistiger oder psychischer Behinderung zu geben.

Angesprochen sind Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige und alle, die beruflich für und mit Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten, sind herzlich eingeladen, zu dieser Fachtagung zu kommen. Für jede dieser Zielgruppen wird die Fachtagung etwas Interessantes bieten. Als ReferentInnen konnten hochkarätige ExpertInnen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum gewonnen werden. Die Bandbreite der Themen reicht von rechtlichen Fragen im Zusammenhang von Elternschaft mit geistiger oder psychischer Beeinträchtigung bis zur Darstellung gelungener Modelle betreuter Elternschaft.

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten wird es vormittags eigene Special-Workshops und nachmittags einen Gesprächskreis geben. Nähere Informationen findet man unter www.senia.at.

Anmeldung

Anmelden kann man sich für die Fachtagung im Internet.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.