Fachtagung: SELBST in der Hand! Persönliches Budget und selbstbestimmtes Leben

Am 14. und 15. November 2007 findet an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt die Fachtagung "SELBST in der Hand! Persönliches Budget und selbstbestimmtes Leben" statt.

Tafel Klagenfurt
BilderBox.com

Der Arbeitsbereich Integrationspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung der Universität Klagenfurt, das Beratungs-, Mobilitäts- und Kompentenzzentrum (BMKz) sowie der Behindertenbeauftragte der Universität Klagenfurt laden vom 14. bis 15. November 2007 zur Fachtagung „SELBST in der Hand! Persönliches Budget und selbstbestimmtes Leben“.

Beim Modell des Persönlichen Budgets bekommen Menschen mit Behinderung einen frei verfügbaren Geldbetrag selbst in die Hand, den sie entsprechend ihren Erfordernissen zur Organisation ihres selbstbestimmten Lebens selbst verwenden können.

Im Rahmen der Tagung wird das Modell des Persönlichen Budgets zum Thema theoretischer Beiträge von Fachleuten sowie von Diskussionen in Arbeitsgruppen. Es referieren Experten aus Schweden, Deutschland und Österreich, beispielsweise spricht Mag. Elke Bartz zu „Bedarfsermittlung“, Dr. Adolf Ratzka über die politische Umsetzung in Schweden und Mag. Bernadette Feuerstein stellt die Frage, ob Persönliche Assistenz der Zaubertrank für ein selbstbestimmtes Leben ist.

Anmeldung per Email oder Fax bzw. über die Webseite. Der Tagungsbeitrag beträgt 25 Euro.

Datum: 14.-15. November 2007
Tel.: 0463 / 2700-9166
Fax.: 0463 / 2700-9191
bmkz@uni-klu.ac.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert