Film „Platz der Kraft im Wiener Stephansdom“

Neuer Film über das Wahrzeichen von Wien; der auch in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht wird.

Film über den Stephansdom
VHS Hietzing

Am 11. Mai 2004 präsentiert die Volkshochschule Hietzing den ersten Film in Gebärdensprache über den Wiener Stephansdom.

Die filmische Führung der Buchautorin und Fremdenführerin Gabriele Buchas zeigt neben der Geschichte des Doms vor allem auch Kraftplätze im Stephansdom.

Der Film, der von „Vernissage Video Gerhard Kafunek“ produziert wurde, dauert 28 Minuten und führt die Besucherin und den Besucher angefangen vom Riesentor zu Dämonenfallen bishin zu kreuchenden Tieren am Kanzelgeländer.

Der Film ist mit Untertiteln versehen und wird in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht.

Bestellungen:
Volkshochschule Hietzing
Tel.: 01 / 804 55 24
office@vhs-hietzing.at

Das Wahrzeichen von Wien wurde im Jahr 2002 auch als maßstabgetreues 1:100-Modell, aus Bronze gegossen, rechts neben der Stephanskirche aufgestellt. Dieses originalgetreue, detailreiche Modell soll es speziell blinden und sehbehinderten Menschen ermöglichen, mit ihrem Tastsinn das weltbekannte Wiener Wahrzeichen in all seinen Facetten kennen zu lernen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.