Flashmob vor dem Parlament

Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter wollen die Politikerinnen und Politiker aufwecken. Pünktlich um 11.55 Uhr sollen am 3. Dezember 2013 möglichst viele Wecker vor dem Parlament läuten.

5 vor 12
BilderBox.com

Unter dem Motto „Es ist 5 vor 12!““ rufen Menschen mit Lernschwierigkeiten zu einem Flashmob vor dem Parlament auf.

Sie wollen mit dieser Mitmach-Aktion auf folgende 7 Forderungen aufmerksam machen:

  1. „Wir fordern, dass die Menschen in Österreich MEHR INFORMATIONEN über Menschen mit Behinderung bekommen!
  2. Wir fordern, dass alle öffentlichen Informationen und Gebäude barrierefrei sind!
  3. Wir fordern, dass es in Österreich genug Geld für Persönliche Assistenz für ALLE Menschen mit Behinderungen gibt!
  4. Wir fordern, dass Menschen mit Behinderungen selbst entscheiden WO und WIE sie wohnen!
  5. Wir fordern für unsere Arbeit einen LOHN und das RECHT auf Pension!
  6. Wir fordern INKLUSIVE BILDUNG vom Kindergarten bis zur Universität für Menschen mit Lernschwierigkeiten!
  7. Wir fordern, dass es in ganz Österreich die GLEICHE REGELUNGEN für alle Menschen mit Behinderungen gibt!“

Obwohl die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen bereits am 26. Oktober 2008 in Österreich in Kraft getreten ist, sind diese Punkte noch immer nicht umgesetzt.

3. Dezember 2013
Treffpunkt: 11:45 Uhr
vor dem Parlamentsbrunnen am Gehsteig

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • @Klaudia: Danke. In der Unterüberschrift war es richtig. Am Ende des Artikel falsch. Hab es gleich ausgebessert.

  • Ich mache auf einen Schreibfehler unten im Artikel aufmerksam. Es muss richtig heißen 3. Dezember 2013 (anstatt 3. Oktober 2013)!
    Ich finde ein Flashmob muss gesehen werden, deshalb nicht drinnen im Gebäude, sondern draußen soll das Ganze passieren. In 5 Minuten ist noch niemand erfroren ;-) , lieber Harald Huter (Beitrag unten)

  • Schönen guten morgen aus Tirol ich Heise Harald Huter ich habe gerade die Nachrichten im Bizeps gelesen ich finde die Jdey nicht schlechtvor dem mit dem Flash Mob vor dem Parlament nur ich finde das es im Haus besser währe und das nicht nur am 3.12.13 sondern jeden Tag ich wünsche euch noch einen schönen Tag Harald Huter.