Flöttl: „Selbst für Rechte einsetzen“

Gerhard Flöttl ist Vorsitzender des Wohnrates von Jugend am Werk. Er erklärt BIZEPS-INFO, was er sich vom Kongress "Wir haben Recht(e)" erwartet.

Gerhard Flöttl
Jugend am Werk

Im November 2007 veranstalten die Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter von „Jugend am Werk“ und „Vienna People First – gemeinsam ans werk“ einen großen Kongress unter dem Titel „Wir haben Recht(e)„.

„Mit diesem Kongress soll bekannt werden, dass sich Menschen mit geistiger Behinderung oder mit Lernschwierigkeiten selbst für ihre Rechte einsetzen!“, gibt Gerhard Flöttl bekannt.

Er ist Vorsitzender des Wohnberates von Jugend am Werk. „Wir vertreten alle Menschen, die bei Jugend am Werk wohnen.“ Flöttl ist Ansprechpartner und leitet Wünsche und Beschwerden an die Bereichsleitung Wohnen weiter.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • ja bin dabei