Formel 1 im ORF-Fernsehen startet am Wochenende erstmals mit Blindenkommentar

Formel 1-Klassiker „Großer Preis von Belgien“: ORF weitet Audiodeskriptionsservice für Blinde und Sehbehinderte aus

Logo ORF
BIZEPS

Am Wochenende startet der ORF seine Formel 1-Berichterstattung aus Spa-Francorchamps in den belgischen Ardennen. Erstmals werden alle Berichte auf ORF 1 – beginnend mit dem Freien Training (Freitag, 27. August, 14.30 bis 15.35 Uhr), Qualifying (Samstag, 28. August, 13.45 bis 15.25 Uhr) und Das Rennen (Sonntag, 29. August, 12.50 bis 15.40 Uhr) vom ORF auch mit einem eigenen Blindenkommentar ausgestrahlt.

Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting: „Nach dem durchschlagenden Erfolg mit der Audiodeskription bei der Fußball-WM haben wir uns, gemeinsam mit dem ORF SPORT, dazu entschlossen, ab sofort auch die Formel 1-Berichte und Übertragungen im ORF mit einem eigenen Blindenkommentar für Blinde und sehbehinderte Menschen auszustrahlen. Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit diesem Service ein weiteres Sport-Highlight für ein breites Publikum im ORF im Sinne der Barrierefreiheit zur Verfügung stellen können.“

Die Kommentatoren für das Formel 1 begeisterte Publikum am Wochenende von der legendären Rennstrecke „Circuit de Spa-Francorchamps“ werden Ernst Hausleitner und Alexander Wurz sein. Die Audiokommentierung des Geschehens von der Rennstrecke für Blinde und Sehbehinderte – übertragen auf einem eigenen Stereo-Tonkanal auf der zweiten Tonspur – erfolgt durch den erfahrenen Kommentator Martin Zwischenberger.

Darüber hinaus bietet der ORF für alle hörbehinderten Konsumentinnen und Konsumenten die Übertragung des Formel 1-Rennens am Sonntag, dem 29. August von 12.50 bis 15.40 Uhr in ORF 1 mit Untertiteln auf TELETEXT-Seite 777 an.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.