Frankfurt plant feste Abstellzonen für E-Scooter

Für all diejenigen, die von wild herumstehenden bzw. herumliegenden E-Scootern geplagt und dadurch zum Teil erheblich in ihrer Mobilität eingeschränkt werden, gibt es nun einen Hoffnungsschimmer.

E-Scooter auf Blindenleitsystem
BIZEPS

In Frankfurt sei ein Fahr- und Abstellverbot in Fußgängerzonen geplant. Zudem soll es dort, einem Bericht der hessenschau zufolge, statt des sogenannten Free-Floating-Prinzips, bei dem jeder Nutzer sein Fahrzeug überall abstellen kann, in Zukunft feste Parkzonen für E-Scooter geben.

„Sie stehen an fast jeder Ecke in Frankfurt: E-Scooter. Oft auch dort, wo sie nichts verloren haben – mitten auf dem Gehweg, auf dem Fahrradstreifen, vor einem Ampelübergang. Dort werden sie zu Stolperfallen. Die Stadt will jetzt handeln“, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Bericht der hessenschau.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.