Fünfzehn „Freaks“ machen Radio

Geburtstagsfest für Radiosendung von behinderten Menschen

Freak-Radio
Freak-Radio

Sonntags zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr läuft auf Mittelwelle 1476: „Freak-Radio“ nennt sich die Sendung, die vor drei Jahren in Zusammenarbeit von Ö 1 und dem Polycollege entstanden war und in der behinderte zusammen mit nichtbehinderten Menschen allwöchentlich auf ihre Anliegen aufmerksam machen.

Fünfzehn Mitarbeiter gestalten gemeinsam, was über den Äther kommt. „Wir wollen das Bild des ,armen Hascherls` zurechtrücken“, erklärt Gründungsmitglied Gerhard Wagner die Idee des selbstbestimmten Lebens, so der Kurier.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.