Gehörlose Abgeordnete in Europa am Vormarsch

Höchst erfolgreich haben in letzter Zeit gehörlose Kandidatinnen und Kandidaten in der europäischen Politik mitgemischt. Hier ein kleiner Überblick.

gebärdende Hände
ÖGLB

Die Selbstvertretung behinderter Menschen fand über viele Jahr fast ausschließlich durch körperbehinderte Menschen statt. In den letzten Jahren hat die Gehörlosengemeinschaft massiv an Bedeutung gewonnen und erfolgreich Kandidatinnen und Kandidaten aufgebaut – in den letzten Jahr auch mit wachsendem Erfolg.

Sigurlín Margrét Sigurðardóttir

Als im Jahr 2003 Sigurlín Margrét Sigurðardóttir als gehörlose Abgeordnete einen Sitz im isländischen Parlament errungen hat, war dies noch sehr ungewöhnlich. Sie war bis ins Jahr 2007 im isländischen Parlament als Abgeordnete tätig.

Helga Stevens

Im Jahr 2004 machte als nächste gehörlose Person, Helga Stevens aus Belgien, auf sich aufmerksam. Die damalige Direktorin der European Union of the Deaf (EDU) schaffte in Belgien mit 17.870 Vorzugsstimmen die Wahl in das Regionalparlament von Flandern.

Sie wurde bei der Wahl im Jahr 2009 eindrucksvoll bestätigt und erhielt 15.856 Vorzugsstimmen, berichtet die EDU.

Demetra Arapoglu

In Griechenland schaffte im Jahr 2007 Demetra Arapoglu den Einzug ins Parlament. (Siehe auch sowie in Wikipedia und die Parteienaussendung.)

Ádám Kósa

Dem Ungarn Ádám Kósa gelang bei der EU-Wahl 2009 als erstem gehörlosen Abgeordneten der Einzug ins EU-Parlament, vermeldete der ÖGLB. Weitere Informationen zur erfolgreichen Wahl kann man den Artikeln bei Gebärdenwelt sowie dem EDF entnehmen.

Helene Jarmer

Ein indirektes Ergebnis der EU-Wahl 2009 wird auch der Einzug einer gehörlosen Abgeordneten in Österreich sein. Weil die Nationalratsabgeordnete Ulrike Lunacek vom Nationalrat ins EU-Parlament wechselt, wird Mag. Helene Jarmer, bisher Präsidentin des ÖGLB, für die Grünen in den österreichischen Nationalrat einziehen. Anfang Juli 2009 wird sie angelobt. (Vor fast einem Jahrzehnt scheiterten ihre Bemühungen für die Liberalen noch.)

Ein lesenswertes Interview mit der Neo-Abgeordneten finden Sie im politikspiegel.at.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.