Gehörlosentheaterproduktionen in Salzburg

Vom 16. bis 20. Juni 2009 zeigt ARBOS-Gesellschaft für Musik und Theater im Toihaus in Salzburg zwei Theaterstücke für gehörloses und hörendes Publikum.

Arbos
Arbos

In einer Inszenierung vom Ramesh Meyyappan aus Singapur wird Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ am 17. und 18. Juni jeweils um 20.02 Uhr gezeigt. Es spielen in dieser internationalen Produktion aus Stettin in Polen der gehörlose Schauspieler Adam Sapritonow (visuelles Spiel) und aus Österreich Sabine Zeller in Österreichischer Gebärdensprache für das gehörlose Publikum und Herbert Gantschacher in Lautsprache für das hörende Publikum (hier eine Kostprobe).

In der Produktion nach Georg Büchners „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ am 19. und 20. Juni jeweils um 20.02 Uhr steht die Gebärdensprache und der Film im Zentrum der Vorstellung. Das polnische Gehörlosentheater Teatr 3 aus Stettin (Anita Sadowska, Piotr Nowak, Arkadiusz Palatinsky, Adam Sapritonow) spielt gemeinsam mit dem österreichischen gehörlosen Schauspieler Werner Mössler zu Filmen von Erich Heyduck in einer Inszenierung von Herbert Gantschacher. Für das hörende Publikum spielt Markus Rupert (hier ein Videoausschnitt).

Kartenreservierung für das Toihaus Salzburg, Franz Josef Straße 4, über toihaus@subnet.at möglich.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.