Logo TV:Halle

Gehörloser Kameramann geehrt

Der lokale deutsche Fernsehsender "TV Halle" wurde mehrfach ausgezeichnet, dessen gehörloser Kameramann Wolfgang Traut erhielt eine "Ehrende Anerkennung" für das von ihm produzierte Gehörlosenmagazin.

Wolfgang Traut, gehörloser Mitarbeiter beim „TV Halle“, erhielt den erstmals vergebenen „Mitteldeutschen Lokalfernsehepreis“. Von den Landesmedienanstalten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Erfurt wurde ihm eine „Ehrende Anerkennung“ für das von ihm monatlich produzierte Magazin „Gehörlosen Ratgeber“ zuteil.

Traut arbeitet beim lokalen Fernsehsender „TV Halle“ als Kameramann. Die Jury prämierte die Darstellung von Menschen, die seltener im Rundfunk vorkommen. Moderationen, Kommentare, Gespräche sind zu hören und werden gleichzeitig in Gebärdensprache dargestellt.

Der Sender „TV Halle“ war der Gewinner des heurigen Lokalfernsehpreises und erhielt vier der 16 Preise. Er beschäftigt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „TV Halle“ sendet seit 5. April 1998 und kann von rund 200.000 Menschen empfangen werden.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.