Gleichstellungsveranstaltung der Wiener ÖVP

Die Wiener ÖVP lädt am 14. Februar 2005 zu einer Abendveranstaltung mit dem Thema "Rechtliche und tatsächliche Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen: Wie kann das gehen?"

Logo der ÖVP
ÖVP

„Reale Gleichstellung geht uns alle an!“, schreibt die Wiener ÖVP in ihrer Einladung für die Veranstaltung am 14. Februar 2005, 18.30 Uhr Skydome, Wiener Hilfswerk, Schottenfeldgasse 29/1, 1070 Wien.

Die Schweizer Juristin Dr. Caroline Hess-Klein, referiert über die rechtliche und faktische Lage in der Schweiz nach Beschlussfassung des Behindertengleichstellungsgesetzes. Hess-Klein berichtet über erste Erfahrungen mit den neuen Rechtsinstrumenten und weitere notwendigen Schritte. Als Leiterin der Fachstelle für Gleichstellungsfragen Egalite Handicap in Bern, verfügt sie über Informationen aus erster Hand.

Der Behindertensprecher der Wiener ÖVP, Mag. Franz Karl, wird kurz zu Problemen der Gleichstellungsdiskussion auf Bundes- und Landesebene in Österreich Stellung nehmen. Anschließend ist eine Publikumsdiskussion geplant.

Die Veranstaltung wird in Österreichische Gebärdensprache gedolmetscht. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen bitte bei:
ÖVP-Wien
Dagmar Kristof
Tel.: 01 / 51543-962
Fax: 01 / 51543-929
dagmar.kristof@oevp-wien.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.