Gordon Brown: Wäre ein schreckliches Zeugnis

Die New Labour Party tümpelt in Großbritannien in einem massiven Umfragetief. Die kommenden Wahlen werden wahrscheinlich massive Verluste für die Partei bringen, die derzeit nur mehr bei 26 % der Wählerstimmen liegt.

Flagge Großbritannien
BilderBox.com

Der britische Premierminister, Gordon Brown, muss derzeit viel Kritik für seine Politik einstecken. Zusätzlich kursieren Gerüchte, dass Gordon Brown blind werden könnte.

„Gordon Brown hatte in seiner Jugend einen schweren Unfall beim Rugbyspiel seitdem ist er auf einem Auge blind“, berichtet Ö1.

Bemerkenswerte Reaktion

Kürzlich hat Gordon Brown auf diese Spekulationen reagiert. „Meine Sehkraft hat sich nicht verschlechtert“, stellte er klar und ergänzte mit folgendem bemerkenswerten Satz: „Ich glaube, es wäre ein schreckliches Zeugnis für unser politisches System, wenn man glaubte, jemand kann wegen einer körperlichen Beeinträchtigung seine Arbeit nicht machen.“

Gerade Großbritannien hat in diesem Bereich schon langjährige Erfahrung. David Blunkett war unter Tony Blair zuerst Bildungsminister und dann Innenminister.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.