Größte deutschsprachige Veranstaltung zur Barrierefreiheit LIVE erleben

Mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verbänden diskutieren am 6. Mai 2008 in Gelsenkirchen über die Zukunft des barrierefreien Internets.

Logo einfach für alle - Eine Initiative der Aktion Mensch für ein barrierefreies Web
Aktion Mensch

Die Fachtagung ist seit Tagen ausgebucht. Alle, die nicht in Gelsenkirchen vor Ort sind, „können sich virtuell an der Tagung beteiligen“, gibt der Veranstalter, die Aktion Mensch, bekannt.

Das komplette Programm wird auf der Webseite www.einfach-fuer-alle.de/tagung live als Flash-Stream übertragen. „Über ein Kommentarfeld können Internet-Teilnehmer ihre Fragen und Anmerkungen direkt an die Experten in den insgesamt 16 Workshops richten“, ist der Aussendung der Aktion Mensch zu entnehmen.

Relevanz der Tagung

Die Tagung unter dem Titel „Konzepte und Zukunftsbilder für ein Barrierefreies Internet“ ist die bislang größte Veranstaltung zu diesem Thema, hält der Veranstalter fest und ergänzt: „Die Relevanz der Tagung zeigt sich unter anderem an den Unternehmen und Organisationen, aus denen die Teilnehmenden kommen, wie beispielsweise Accenture, Bahn, BASF, Bundesagentur für Arbeit, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesverwaltungsamt Köln, Commerzbank, Evangelische Kirche Deutschland, Microsoft, Österreichische Bundesbahn, Pfizer, Postbank, SAP, Staatskanzlei NRW, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Vodafone, WDR, Yahoo!, ZDF.“

„Auch zahlreiche Online- und Behindertenbeauftragten aus den Bundesländern sowie Städten und Kommunen kommen nach Gelsenkirchen, ebenso Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich und der Schweiz. Im Mittelpunkt der Diskussionen werden die Zukunft des Internets und besonders der Barrierefreiheit stehen“, erläutert Iris Cornelssen von der Aktion Mensch abschließend.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.