Großartiger Erfolg bei den Wiener Para School Games 2019

400 Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen waren auf Einladung des Wiener Behindertensportverbandes zwei Tage aktiv

Para School Games 2019
BIZEPS

Die sehr stimmungsvolle Veranstaltung bot vielfältige Angebote der sportlichen Betätigung.

Es gab die Möglichkeit Basketball, Taekwondo und Wheelchair-Slalom auszuprobieren. Die sportlichen Wettkämpfe umfassten u.a. Boccia, Tischtennis, Showdown und Fußball. (Ergebnislisten)

„Der Wiener Behindertensportverband freut sich, dass die fünften Para School Games 2019 am 10. und 11. April so erfolgreich über die Bühne gegangen sind“, hält Margit Straka, Präsidentin des Wiener Behindertensportverbandes, fest und ergänzt: „Wir haben heuer wieder einen Rekord erreicht. Es nahmen 400 Schülerinnen und Schüler an den Para School Games 2019 teil.“

Der Erfolg der Para School Games ist so groß, dass sie heuer auch bei einer Veranstaltung in Linz durchgeführt wurden. Das nächste Jahr wird es zusätzlich auch Para School Games in der Steiermark und Burgenland geben.

„Die Kinder sind mit viel Einsatz, Können und Ehrgeiz zur Sache und haben ihm Vorfeld sogar für die Wettkämpfe trainiert. Ich bin begeistert!“, hält ORF-„Ohne Grenzen“ Moderatorin Miriam Labus fest.

Szenen von den Wiener Para School Games 2019

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.