Grüne wollen Missbrauch von behinderten Menschen thematisiert wissen

Geht es nach den Grünen, sollen in Zukunft auch Menschen mit Behinderungen in Expertengremien zum Thema Missbrauch vertreten sein (1124/A[E]), zumal bekannt sei, dass diese Gruppe häufiger zum Opfer sexueller Übergriffe bzw. Gewalt werde.

Helene Jarmer
GRÜNE

Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund fordern sie in einem weiteren Entschließungsantrag (1125/A[E]), der ebenfalls auf der Tagesordnung des Justizausschusses stand, die Durchführung einer Studie zum Thema Missbrauch von behinderten Menschen in Institutionen.
Außerdem ist es den Grünen ein Anliegen, dass in jedem Bundesland spezielle Anlaufstellen für Missbrauchsopfer mit Behinderung eingerichtet werden (1126/A[E]).

Die obengenannten Entschließungsanträge wurden jedoch unter Hinweis auf die Komplexität der Materie mehrheitlich vertagt. Die Justizministerin kündigte an, sie werde das Anliegen mit Abgeordneter Helene Jarmer (GRÜNE), die die Initiativen eingebracht hatte, besprechen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.