Gunther Trübswasser

GRÜNER Landtagsklubchef will barrierefreie Bahn

Gunther Trübswasser - GRÜNER Landtagsklubchef von Oberösterreich - hatte am Ostersonntag diesen Jahres ein ernüchterndes Erlebnis mit den ÖBB.

Der Landtagsklubchef der oberösterreichen Grünen hatte im Zug 262 von Wien nach Linz einen Rollstuhlplatz gebucht – bei Fahrtantritt musste er sich jedoch darüber informieren lassen, dass nun doch kein rollstuhlgerechter Waggon zur Verfügung steht.

„Erlebnisse wie diese sind leider keine Ausnahme. Das ist einfach nur deprimierend“, bemerkt Trübswasser in den Oberösterreichischen Nachrichten.

Er fordert, dass die zehn neuen „Talent“-Nahverkehrsgarnituren, die von den ÖBB für Oberösterreich vorgesehen sind, mit einem Hublift nachgerüstet werden. Die Kosten für den verspäteten Umbau würden sich auf zwei Millionen Euro belaufen.

Trübswasser fordert ebenfalls, dass aus den Fahrplänen klar ersichtlich sein soll, bei welchen Zügen die Talent-Wagen eingesetzt werden sollen.

Erich Haider (SPÖ), Verkehrsreferent von Oberösterreich, hat Unterstützung zugesagt. „Der Bund muss die Talent-Garnituren behindertengerecht auszustatten.“ Die ÖBB überprüfe zurzeit das Machbare – bis Ende August wird ein Ergebnis erwartet.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Hallo Gunther! Ich finde es total super wenn du es schafst barrierefreie Bahn für OÖ zu machen. Liebe Grüße Sabine Nemmer.