Handbuch Gut gestaltet - gut zu lesen

Gut gestaltet – gut zu lesen

So nennt sich ein Handbuch zu barrierearmer Gestaltung von Printmedien der Stadt Münster und der Fachhochschule Münster.

„Sie stecken viel Grips und Geld in ein Faltblatt oder eine Broschüre und wollen, dass Ihre Botschaft verstanden wird. Dazu muss das Produkt gut aussehen und vor allem: gelesen werden“, beginnt ein lesenswertes Handbuch zur Gestaltung von Printmedien.

„In einem gemeinsamen Projekt haben das Presse- und Informationsamt, die Koordinierungsstelle für Behindertenfragen im Sozialamt und der Fachbereich Design der Fachhochschule nach schlichten Grundregeln für eine möglichst barrierearme Gestaltung gesucht“, gibt Doris Rüter, Behindertenbeauftragte der Stadt Münster, gegenüber kobinet-nachrichten bekannt.

„Von einer barrierearmen Gestaltung profitiert nicht nur der steigende Anteil älterer Menschen“, beschreibt die städtische Redakteurin Ute Kutschera die Motivation für das Projekt. Auch der Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann steht hinter dem Projekt und erläutert: „Schließlich will die Stadt Münster mit ihren Informationen und Angeboten alle Menschen in unserer Stadt erreichen. Tragen Sie dazu bei und setzen Sie die folgenden Tipps um.“

Eine übersichtliche Gliederung und eine einfache Sprache vereinfachen die Informationsaufnahme auch für Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die ein geringes Bildungsniveau haben oder lernbehindert sind. Klare und einfache Beispiele zeigen den Leserinnen und Lesern, worauf es bei der „Lesbarkeit für alle“ ankommt.

In elf Kapiteln wird gezeigt, worauf bei der Erstellung geachtet werden muss.

„Gestaltung zielt nicht nur auf Ästhetik, sie muss funktionieren, die Inhalte optimal ermitteln“, sagt Prof. Cordula Hesselbarth, Dekanin des Fachbereichs Design, die das Projekt begleitete.

Das Handbuch ist erhältlich bei:

Doris Rüter
Behindertenbeauftragte der Stadt Münster
Sozialamt
Ludgeriplatz 4-6
48151 Münster
Tel.: 00049 251/492-5027
Fax: 00049 251/492-7901
rueterd@stadt-muenster.de

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Danke für den Hinweis! Die Broschüre gibt kurz gefasst gute Anregungen. UND wird außerdem sehr schnell zugeschickt.