Haider: Stelleangebot für blinde Juristin

ORF: LH Jörg Haider hat jener sehbehinderten Kärntner Juristin, der in Graz das Antreten zur Übernahmeprüfung als Richterin untersagt worden war, am Freitag angeboten, im Landesdienst tätig zu werden.

Cartoon Richter spricht Recht
unbekannt

Der ORF berichtet: „Mag. Andrea Zweibrot könne vorerst in der Rechtsdokumentation und bei der Entwicklung der tragenden Leitsätze für die Urteils- und Entscheidungsfindung im Unabhängigen Verwaltungssenat (UVS) mitarbeiten, so der Landeshauptmann am Freitag in einer Aussendung. In den nächsten Jahren hätte sie dann die Möglichkeit, die Verwaltungsprüfung anlegen. Damit wären dann die Voraussetzungen geschaffen, dass Zweibrot in voller Richterfunktion bei Verfahren mitwirken könne.“

Die Geschichte fand ihren Anfang als das Oberlandesgericht Graz Zweibrot mangels „körperlicher Eignung“ die Karriere als Richterin versagt hatte.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.