Theresia Haidlmayr

Haidlmayr: Pflegescheck statt Geldleistung ist sinnlose Idee

Pflegescheck bringt Betroffene in Abhängigkeit von Einzelpersonen

„Ein Pflegescheck statt einer Geldleistung ist eine völlig sinnlose Idee, weil es die Betroffenen wieder in die Abhängigkeit von Einzelpersonen bringt“, so die Abgeordnete der Grünen, Theresia Haidlmayr.

„Sozialministerin Haubner wird doch nicht glauben, dass gerade bei intensiven Betreuungen die gesamte Arbeit von einer Person durchgeführt werden kann. Wenn sie sich einmal erkundigen würde, dann müsste sie feststellen, dass es die traditionelle Familie, wo pflegebedürftige ältere Menschen im Familieverband leben, kaum noch gibt. Deshalb müssten sich ältere Menschen, die Assistenzleistungen von verschiedenen Personen erhalten, ihren Pflegescheck entweder an die Wand tapezieren oder ihn zerschnipseln, damit jeder seinen Teil auch erhalten würde. Nur die Geldleistung macht es möglich, individuell Assistenz zu haben und diese auch bezahlen zu können“, erläutert Haidlmayr.

Die Grünen lehnen das Modell Pflegescheck ab, weil es die Flexibilität für die Betroffenen de facto unmöglich macht und sie wieder in die Abhängigkeit von Einzelpersonen bringen würde.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.