Hessen und Niedersachsen wählen neue Landtage

Zur Landtagswahl in Hessen kandidiert auch Dr. Andreas Jürgens, Rollstuhlfahrer und einer der Vorkämpfer für ein deutsches Behindertengleichstellungsgesetz.

Andreas Jürgens
Husch, Stefan

Er steht auf der Landesliste von Bündnis 90/Die Grünen. Im Landtagswahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen wird u.a. ein Ministerium für Soziales und Integration angekündigt, dass sich „neben der Sozial- und Gesundheitspolitik mit der Gleichstellung von Einwanderern, Aussiedlern und Behinderten sowie Lesben und Schwulen befassen“ soll.

Für seine Verdienste für die Entwicklung und Durchsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes wird Jürgens in den nächsten Wochen das Bundesverdienstkreuz erhalten; kobinet-nachrichten berichtete am 23. Jänner 2003. „So sehr ich mich über diese Auszeichnung freue, gebührt sie jedoch vor allem all denjenigen, die Jahre lang mit mir für die Gleichstellung behinderter Menschen gestritten haben“, so Jürgens in einer ersten Reaktion.

Andreas Jürgens kandidiert auf dem 10 Listenplatz und hat realistische Chancen auf ein Mandat.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich