Hilfe auf Knopfdruck

Das Rote Kreuz informiert über die angebotene Rufhilfe.

Notrufzentrale des Roten Kreuzes
ÖRK/Petra Rainer

Unter dem Motto „Hilfe auf Knopfdruck“ informiert heute das Rote Kreuz über sein Rufhilfesystem in Österreich und erläutert: „Ein einfacher Druck auf den Alarmknopf des Handsenders, der wie eine Armbanduhr getragen wird, reicht aus, um einen Notruf abzusetzen. Die Basisstation des Rufhilfegerätes, die an die Telefonleitung angeschlossen wird, wählt automatisch die Ret-tungsleitstelle des Roten Kreuzes an, wo auf einem Bildschirm der Name und die Adresse des A-larmauslösers aufscheinen.“

Unter der Devise „Nicht mehr allein zu Hause“ schafft dieser Service Geborgenheit, erläutert das Rote Kreuz und sieht als Zielgruppe: „Wer auf Grund seines Gesundheitszustandes einem erhöhten Risiko ausgesetzt ist, etwa Schwangere, Behinderte, Diabetiker, aber auch alte Menschen, die allein leben und wenig Kontakt zur Außenwelt pflegen, fühlen sich oft unsicher.“

Die monatliche Miete beträgt 26 Euro, die Notruf-Zentrale ist 365 Tage im Jahr besetzt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Rufhilfe-Service, unter info@rufhilfe.at sowie unter der Telefonnummer 0820 820 144.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ich finde solche Hilfsmittel sehr wichtig. Sie schafft vor allem seelische Sicherheit und das verhindert auch oftmals Unfälle zu Hause. Super Sache!!