Hüppe startet Inklusionstour durch Deutschland

Auf seiner Tour will Hüppe bis 2013 Beispiele für gelungene Inklusion in ganz Deutschland besuchen und auszeichnen.

Kampagne Deutschland wird inklusiv - inklusivlandkarte.de
Hubert Hüppe

Im Beisein von Judith E. Heumann, Sonderberaterin für internationale Behindertenrechte im Außenministerium der USA, will der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen am 25. März 2011 in Berlin eine Inklusionstour durch Deutschland starten.

Einen Tag vor dem zweijährigen Inkrafttreten der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen wird Hubert Hüppe seine Kampagne „Deutschland wird inklusiv – wir sind dabei!“ aufnehmen. (siehe Artikel in kobinet)

Auf seiner Tour will Hüppe bis 2013 Beispiele für gelungene Inklusion in ganz Deutschland besuchen und auszeichnen. Zum Auftakt besucht er erste inklusive Beispiele aus Berlin. Abends werden die Projekte im Kleisthaus (Dienstsitz des Beauftragten) mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Judith E. Heumann wird sich mit einem Statement an die Gäste wenden und vom Stand der Inklusion in Amerika berichten. Anschließend gibt es ein Konzert der Hamburger „Living Music Box“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.