In welcher Welt wollen wir leben?

Meine Rede bei der #Inklusionsdemo am 28. September 2022 am Ballhausplatz.

Martin Ladstätter spricht bei der Inklusionsdemo
BIZEPS

Ich erzähle eine Geschichte aus einem Land in Afrika.


Das Land heißt Südafrika.


Dort gab es ein aussonderndes System mit dem Namen Apartheid.
Es war üblich, 

  • dass schwarze Menschen in eigene Schulen gehen,
  • dass sie in eigenen Bereichen leben mussten,

  • dass sie Dienstleistungen nicht gleichberechtigt nutzen konnten.

Nach langem Kampf konnte das diskriminierende System der Apartheid in Südafrika größtenteils überwunden werden.


Das war kein Geschenk des Himmels.
 Das musste erkämpft werden.


Die Erfolge führten vor fast 30 Jahren zum Ende der Apartheid in Südafrika.

Und in Österreich?

Weiterhin werden

  • Menschen mit Behinderungen in Heimen und in speziellen Schulen ausgesondert
  • kaum barrierefreie Wohnungen gebaut

  • nicht barrierefreie Online-Anwendungen erstellt

  • nicht barrierefreie Restaurants und Geschäfte bewilligt 

  • Menschen mit Behinderungen nur mit einem Taschengeld statt einem Lohn abgespeist

Dass muss sich ändern!

  • Wir müssen noch stärker für unsere Rechte eintreten – so wie heute!

  • Wir müssen dafür sorgen, dass endlich unsere Rechte in Gesetzen festgeschrieben werden.

  • Wir müssen die Politik überzeugen, endlich zu handeln.


Wenn wir heute nichts tun, leben wir morgen wie gestern!

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  • Sehr geehrter Herr Mag. Ladstätter!
    Sie haben mit Ihrem vergleich vollkommen Recht und unterstütze Sie voll auf diesem Weg. Ein zivilisiertes Land zeichnet sich dadurch aus, wie es sich mit seinen Schwächsten der Gesellschaft umgeht und nicht dadurch wie es Millionäre sowie Milliardäre fördert.
    Danke für Ihre Bemühungen und Ihres Teams!

  • Rücktritt!!