Initiative „Daheim statt Heim“ – das erste Jahr

Ing. Gerhard Lichtenauer führte mit Pepo Meia von Radio Orange anlässlich dieses Jahrestages folgendes Interview.

Gerhard Lichtenauer
Lichtenauer, Ing. Gerhard

Vor einem Jahr – am 1. Juni 2007 – wurde von Ing. Gerhard Lichtenauer die österreichische Initiative „Daheim statt Heim“ gegründet. Seither haben hunderte Personen und Organisationen Unterstützungserklärungen abgegeben.

Anlässlich des Jahrestages wollte Pepo Meia von Radio Orange in einem Interview wissen, wie es dazu kam.

„Österreich braucht dringend diese Gedanken“

Österreichische Initiative "Daheim statt Heim"
SprecherIn: Ing. Gerhard Lichtenauer
Audioquelle: Pepo Meia/Radio Orange

Ja, die Initiative ist vor einem Jahr gestartet worden. Unser Vorbild war die deutsche Bundesinitiative „Daheim statt Heim“. Und das Anliegen ist ein sehr persönliches, was mir auf dem Herzen brennt und ich war überzeugt, dass Österreich genau diese Gedanken dringend braucht und bin überzeugt, dass diese Gedanken sich auch durchsetzen werden.

Die Gedanken einer umfassenden Inklusion, eines Lebens behinderter und älterer Menschen zu Hause.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert