Inklusion und Behinderung an der Hochschule

Am 10. November 2021 veranstaltet das Netzwerk Diversität österreichischer Hochschulen eine virtuelle Tagung zum Thema Inklusion an der Hochschule.

Schild Universität
BilderBox.com
  • Hat die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen einen Prozess in Gang gesetzt, welcher die Bedingungen für gleichberechtigte Teilhabe und Chancengleichheit von Menschen mit Behinderungen an österreichischen Hochschulen verbessert?
  • Was bedeutet Diversität und Inklusion im Kontext der Hochschulbildung?
  • Und ist die Forderung nach Chancengleichheit für Alle in der Praxis auch tatsächlich umsetzbar?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer virtuellen Tagung, die das Netzwerk Diversität österreichischer Hochschulen am 10. November 2021 veranstaltet.

Die Tagung möchte zum einen eine Bestandsaufnahme sein und zum anderen auch erfolgreiche Strategien für gelebte Inklusion im Hochschulalltag weiterentwickeln. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine virtuelle Tagung. 

Genaue Eckdaten

Wann: 10. November 2021, 10 – 16.30 Uhr

Wo: ZOOM Meeting – Link zur Tagung wird noch veröffentlicht

Alle Informationen zur Tagung finden Sie auf der Internetseite der BOKU.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.