Integration Behinderter wird regulär

Ab 1993 werden alle Volksschulen behinderten Kindern offenstehen.

Rudolf Scholten
SPÖ

Das hat Unterrichtsminister Scholten am 13. Juni 1992 angekündigt.
„Die seit 1983 laufenden Schulversuche sollen bis dahin ins Regelschulwesen übertragen werden. Über den erhöhten Aufwand für zusätzliche Lehrer will Scholten möglichst rasch mit Minister Lacina verhandeln. Vorgesehen ist, maximal vier behinderte Kinder pro Normalklasse aufzunehmen. Noch keine Einigung gibt es in der Schulreform-Kommission, ob dasselbe Modell auch in weiterführenden Schulen Anwendung finden wird“, berichtet der ORF-Teletext.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.