Integration Wien fordert Inklusive Bildung

Bessere Rahmenbedingungen mit Nachdruck gefordert.

Integration Wien
Integration Wien

„Wie wir dem Bildungsprogramm der SPÖ entnehmen, werden in diesem bessere Rahmenbedingungen für Integration, die gesetzliche Verankerung der Integration nach der 8.Schulstufe, sowie die verbesserte LehrerInnenausbildung, als Vorraussetzungen für Inklusive Bildung gefordert“, zeigt sich Christa Polster von Integration Wien erfreut.

Integration Wien schließt sich diesen Forderungen vollinhaltlich an, „sind es doch Forderungen, die Integration:Österreich als Bundesinitiative der landesweiten Elterninitiativen seit langem formuliert und und mit großem Nachdruck der SPÖ ans Herz legte“ so Polster abschließend.

Das Bildungsprogramm soll beim SPÖ-Bundesparteitag am 29. und 30. November 2004 in Wien beschlossen werden.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.