Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung: Auftaktveranstaltung des Parlaments

Nationalratspräsident Sobotka kündigt barrierefreie Gestaltung des neuen Parlaments und Schulungen für ParlamentsmitarbeiterInnen an

Parlament Österreich
BIZEPS

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember fand gestern Abend eine Auftaktveranstaltung des Parlaments im Reitersaal der Oesterreichischen Kontrollbank unter dem Titel „Ökonomische Selbstbestimmung als Schlüssel zur Inklusion“ statt.

Auch im Hinblick darauf, dass das neue Parlamentsgebäude umfassend barrierefrei gestaltet und bereits ab Jänner Schulungen für ParlamentsmitarbeiterInnen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen eingeführt werden sollen, bezeichnete Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka die Veranstaltung als einen ersten Auftakt, dem weitere folgen sollen.

Im Rahmen der globalen Kampagne #PurpleLightUp ist bis 4. Dezember 2019 symbolisch auch der Parlamentseingang am Josefsplatz lila beleuchtet.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Die UniCredit behauptet sie hätte 122 barrierefreie Filialen in Österreich.
    Wahr ist vielmehr: Ich muss mir bei dieser Bank jedesmal helfen lassen wenn ich
    einen Kontoauszug brauche weil hier nicht einmal die Selbstbedienungsgeräte barrierefrei zu bedienen sind.
    Das ist noch immer die Realität in Österreich.