Italien: Disco wegen Diskriminierung von Behinderten geschlossen

Das teilte der Bürgermeister des Adria Ortes mit.

Flagge Italien
BilderBox.com

Eine Diskothek im italienischen Badeort Bellaria Igea Marina ist für 5 Tage geschlossen worden, weil ihre Angestellten eine Gruppe Behinderte aus dem Lokal gewiesen hatten.

Das teilte der Bürgermeister des Adria Ortes mit, berichtet die APA von 12.7.92.
Der Vorsitzende eines Behindertenverbandes, Gianni Selleri, hatte sich bei den Stadtbehörden über die Führung der Diskothek beschwert.

Selleri berichtete, die Behinderten seien von den Angestellten zum Verlassen des Lokals aufgefordert worden, da ihr „Anwesenheit den Umsatz drücke und damit ein wirtschaftlichen Schaden verursache“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Gibt es in Deutschland leider auch. Ich selber bin auch behindert und habe es auch schon oft erlebt!