Jarmer: Betroffenheit über plötzlichen Tod von Michael Krispl

Er hinterlässt menschlich und fachlich eine große Lücke

Helene Jarmer
GRÜNE

„Ich bin sehr betroffen vom plötzlichen Tod von Michael Krispl„, so die Behindertensprecherin der Grünen, Helene Jarmer.

Mit dem von ihm gegründeten Verein „Blickkontakt“ hat er sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung engagiert und eingesetzt. Als Jurist war er ein Experte für Behindertengleichstellung.

„Er war ein wichtiger Ansprechpartner für die Politik und hinterlässt auch menschlich durch seine angenehme und freundliche Art eine große Lücke“, sagt Jarmer, „unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seinem Sohn und allen FreundInnen und MitstreiterInnen“.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.