Kampagne für Konventions-Ratifizierung in den USA

Nach der Sommerpause sollen die Senatorinnen und Senatoren sich des Themas erneut annehmen.

Flagge USA
BilderBox.com

Der 4. Dezember 2012 bleibt für die US amerikanische Behindertenbewegung in schlechter Erinnerung, denn da scheiterte die Abstimmung für die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention an fünf Stimmen im Senat, um die 2/3 Mehrheit zu erreichen.

Dieses Jahr soll es nun gelingen, dass auch die USA die Konvention ratifizieren. Hierfür wurde nun eine Kampagne gestartet.

Wie die in Berkeley in Kalifornien ansässige Behindertenrechtsorganisation Disability Rights Education and Defense Fund (DREDF) in ihrem neuesten Newsletter berichtet, wurde nun eine Kampagne und eine Petition gestartet, durch die die Senatorinnen und Senatoren nach der Sommerpause auf Kurs gebracht werden sollen, damit es dieses Jahr gelingt, dass auch die USA die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.