Kampf für Barrierefreiheit

Bei ihrem Stadtspaziergang begleitete die Frauen und Männer des Sommercamps ein Filmteam, das gute und weniger gute Ausführungen von baulicher Barrierefreiheit aufgenommen hat.

Kampf um Barrierefreiheit mit Luftballonschwertern
Klaus Tolliner

Am Grazer Hauptplatz vorm Rathaus kämpften sie unter intensiver Beobachtung der Passantinnen und Passanten mit Luftballonschwertern für Barrierefreiheit, berichtet heute Martin Ladstätter. (Fotos vom Sommercamp)

Der steirische Behindertenanwalt, Siegfried Suppan, war wieder zu Gast im Sommercamp. In seinem Vortrag zeigte er auf, was die Behindertenanwaltschaft in der Praxis bisher erreicht hat. „Es ist nicht sicher, ob es die Behindertenanwaltschaft in Zukunft noch gibt“, sagte er unter Hinweis auf eine aktuelle Diskussion in der Landesregierung.

Über ihre Erfahrungen bei der Befragung von behinderten Menschen in Einrichtungen erzählte Katrin Pileßnigg. Die vertrauliche Befragung solle dazu beitragen, etwas an der Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern.

Hart umkämpft war diesmal das alljährliche Pokerturnier, welches heuer mit einem Unentschieden zwischen Karin Kien und Christof Schulz endete.

UBIT Bildungsportal – Keine Angst vor Barrierefrei – Barrierefreier Stadtsparziergang in Graz

Beim Stadtspaziergang wurde von der WKO ein Video gedreht:

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.