Klagsverband/Hammer: „Kinder mit Behinderung haben eine Recht auf Bildung, die Politik muss endlich handeln“

Klagsverband begrüßt Elterninitiative für 11. und 12. Schuljahr und fordert Rechtsanspruch auf Persönliche Assistenz für Kinder mit Behinderung

Klagsverband. Mit Recht gegen Diskriminierung.
Klagsverband

„Es ist ein Armutszeugnis, dass Eltern vor Gericht ziehen müssen, damit ihre Kinder die Schule besuchen dürfen. Ich begrüße die wichtige Elterninitiative für einen Rechtsanspruch auf ein 11. und 12. Schuljahr“, sagt die Geschäftsführerin des Klagsverbands Theresa Hammer anlässlich der Berichterstattung des Standards.

Und weiter: „Als Klagsverband führen wir aktuell eine Klage gegen das Bildungsministerium, damit Schüler*innen mit einer Behinderung die benötigte Unterstützung für den Schulbesuch erhalten. Derzeit ist das nicht der Fall, und das ist diskriminierend“.

Hammer leitet die Rechtsdurchsetzung des Klagsverbands und führt gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Walter Reichholf Österreichs erste Verbandsklage nach dem Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz.

„In der Beratung erleben wir immer wieder, dass Kinder keine persönliche Assistenz erhalten, und daher keine Bundesschule, zum Beispiel ein Gymnasium, besuchen können. Das führt zu Bildungsbrüchen, schlechteren Chancen am Arbeitsmarkt und ist für Eltern, betroffene Kinder und ihre Mitschüler*innen schlicht unerträglich“, erklärt Sonja Tollinger, Vorstandsmitglied beim Verein Integration Tirol.

„Die Verbandsklage ist ein wichtiger und leider notwendiger Schritt um dem Recht auf Bildung zum Durchbruch zu verhelfen. Letztlich geht es auch darum, die von Österreich ratifizierte UN-Behindertenrechtskonvention endlich umzusetzen“, sagt Martin Ladstätter, Obmann von BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben.

Neben BIZEPS und Integration Tirol unterstützen der Blinden- und Sehbehindertenverband BSVÖ, Integration Wien, Selbstbestimmt Leben Österreich und Selbstbestimmt Leben Innsbruck die Verbandsklage des Klagsverbands.

Siehe: Kurier, Wiener Zeitung, Vienna Online, DerStandard, APA, ORF-Tirol, ORF

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Guten Tag,

    wir sind auch betroffen. Mein Sohn ist jetzt 8j und hat ein SPF.

    Wie kann ich unterstützen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Yusra Aourik