Kogler: „Premiere des Ehrenamtspreises im Sport ein großartiger Erfolg“

Sportministerium zeichnet ehrenamtliche Sportfunktionär:innen am Tag des Sports aus - darunter auch Nikolas Karner.

Nikolas Karner
Raimund Nics

Das Sportministerium hat am 18. September 2023 gemeinsam mit dem organisierten Sport den Ehrenamtspreis ins Leben gerufen, um das unverzichtbare Ehrenamt im Sport zu würdigen und engagierte Sportfunktionär:innen auszuzeichnen.

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler: „Ehrenamtliches Engagement, gemeinsame Leidenschaften zu haben, ein Ziel zu verfolgen – all das ist für unser Land unverzichtbar, es stärkt vor allem den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Ich freue mich sehr, dass so viele Sportvereine bei diesem erstmals ausgeschriebenen Preis Persönlichkeiten mit großen Verdiensten nominiert haben. Mehr als 150 Einreichungen sind ein großartiger Erfolg. Die hohe Qualität der Einreichungen aus allen Bundesländern und zahlreichen Sportarten spiegelt die Vielfalt des österreichischen Sports wider. Ich kann schon jetzt bestätigen, dass es auch 2024 wieder einen Ehrenamtspreis geben wird.“

Der Ehrenamtspreis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert, wird in sieben Kategorien vergeben und zeichnet Persönlichkeiten aus, die zur positiven Weiterentwicklung des Sports und des Vereinslebens beigetragen haben. …

Hier die Preisträger:innen aller sieben Kategorien des Ehrenamtspreises 2023.

Kategorie Inklusion: „1. Platz Nikolas Karner – SPIELERPASS – Daheim im Verein (Fußball)“

Der ehemalige U20-ÖFB Nationaltormann Nikolas Karner ist Gründer des gemeinnützigen Vereins SPIELERPASS. Seit 2020 konnten über 500 Menschen mit Behinderungen bei Trainings, Turnieren und Trainingslagern für den Fußball begeistert werden. Die Gründung des 1. inklusiven Fußballvereins „DSG Inklusiver Spielerpass FC“ beim ÖFB ist ein weiterer Meilenstein.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.