Kompetenzstelle für barrierefreies Bauen in neuen Räumlichkeiten

Kostenloses Service in den Bereichen Planen, Bauen und Wohnen

Bauplan mit Zirkel
BilderBox.com

Um allen WienerInnen, die Fragen rund um das Thema „barrierefreies Wohnen“ haben, ein noch besseres Service zu bieten, hat Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig – auf Anregung von Prof. Erika Stubenvoll, zweite Landtagspräsidentin und Vorsitzende der gemeinderätlichen Behindertenkommission – ein neues Servicezentrum ins Leben gerufen.

Die Kompetenzstelle für barrierefreies Bauen und Wohnen nahm im heurigen Juli die Arbeit auf. Hauptaufgabe der Anlaufstelle ist das umfassende Service für alle BürgerInnen rund um das Thema barrierefreies Wohnen. Dabei steht vor allem die Informations- und Beratungstätigkeit über das Angebot an Förderungen und über mögliche bauliche Verbesserungen im Vordergrund. Seitens der Kompetenzstelle werden auch die Amtssachverständigen für barrierefreies Bauen gestellt, die in behördlichen Angelegenheiten und im baulichen Wirkungsbereich der Stadt Wien tätig sind.

Die neue Servicestelle wurde bewusst bei der MA 25 – Stadterneuerung und Prüfstelle für Wohnhäuser – angesiedelt, da durch diese Magistratsabteilung auch geförderte Maßnahmen für behindertengerechte Umbauten geprüft werden. Die notwendigen Abläufe können auf diese Weise noch kundenfreundlicher und rascher durchgeführt werden. Kürzlich übersiedelte die Kompetenzstelle in größere Räumlichkeiten.

Die neuen Kontaktdaten:

Kompetenzstelle für barrierefreies Bauen und Wohnen
1194 Wien, Muthgasse 62/1.Obergeschoss/C1.12
Tel.: 4000-25345
info@barrierefreiestadt.wien.at
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 8.30 bis 13.30 Uhr, um telefonische Anmeldung wird gebeten (darüber hinausgehende Termine sind möglich)
www.barrierefreiestadt.wien.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.