Kultur ohne Barrieren

nennt sich eine vom Kunstminister herausgegebene Broschüre.

Die Benützung von Kulturstätten ist für behinderte Menschen nur sehr eingeschränkt möglich.

Die Broschüre will die Betreiber von Kultureinrichtungen in ihrem Bemühen um die Schaffung behinderten gerechter Bedingungen unterstützen.

Dies geschieht durch Anregungen zur Beseitigung von Barrieren, durch eine Checkliste, mit deren Hilfe man überprüfen kann, ob eine bestehende oder geplante Einrichtung als barrierefrei gelten kann, durch positive Beispiele aus verschiedenen Bundesländern, durch einen Beitrag über behindertenfreundliches Management, durch Informationen über richtige Hilfestellung und richtiges Verhalten sowie durch ein Adressenverzeichnis und einen Literaturteil.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.