Macht und Gewalt

Schwerpunkthema im neuen Heft der Zeitschrift Menschen.

Titelbild Zeitschrift Menschen: Macht und Gewalt
Zeitschrift Menschen

„Behinderte Menschen sind um ein Vielfaches häufiger von Gewalt betroffen,“ auf diese Tatsache weist Chefredakteur Josef Fragner im Intro der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Menschen hin, die sich dem Thema „Macht und Gewalt“ widmet.

„Ich war nie wütend. Alle Wut und Aggression habe ich immer nur an mir selbst ausgelassen,“ so schreibt sich Sina Niemeyer in ihrem Fotoprojekt „Für mich“ ihre Verletzungen vom Leib, die sie durch Missbrauch im Kindesalter erlitten hat.

Hemma Mayrhofer listet mit Walter Fuchs erschütternde Zahlen und Fakten aus einer österreichischen Studie zu Gewalterfahrungen von Menschen mit Behinderung auf und präsentiert mit Yvonne Seidler ernüchternde empirische Befunde zum Recht auf selbstbestimmte Sexualität und zum Schutz vor sexueller Gewalt.

Sabine Mandl und Anna Schachner zeigen an praktischen Beispielen, wie Selbstbestimmung und Autonomie nicht nur zu mehr Zufriedenheit führen, sondern auch die Lebensqualität erhöhen und gewaltpräventiv wirken. Das und noch viel mehr bietet die Zeitschrift Menschen. in ihrer neuesten Ausgabe.

Das Heft kostet als Printausgabe 13 Euro (außerhalb von Österreich 15 Euro) inkl. MwSt. und Versand, als E-Book 8 Euro inkl. MwSt. Es kann über www.zeitschriftmenschen.at oder office@zeitschriftmenschen.at bestellt werden. Auf der Homepage kann man auch in Leseproben hineinschnuppern.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.