Martin Zach ist neuer Sektionschef im Sozialministerium

Zach übernimmt die Leitung der Sektion IV Pflegevorsorge, Behinderten- und Versorgungsangelegenheiten

Martin Zach bei der Dekretverleihung mit Bundesminister Johannes Rauch
BMSGPK / Swinda Prenner

Martin Zach hat am 1. Mai 2024 die Leitung der Sektion IV für Pflegevorsorge, Behinderten- und Versorgungsangelegenheiten im Sozialministerium übernommen.

Der 58-Jährige war bisher Leiter der Gruppe „Rechtliche Angelegenheiten der Sozialversicherung“ und stellvertretender Leiter der Sektion II. Der bisherige Leiter der Sektion IV, Manfred Pallinger, hat Ende April seine Pension angetreten.

Zach ist seit über 30 Jahren im Sozialministerium tätig. Der aus Wien stammende Jurist ist Vater von zwei Kindern. Er hat in seiner beruflichen Karriere bereits unterschiedliche Stationen im Sozialministerium durchlaufen.

Von der Begutachtungskommission wurde Zach „als in höchstem Ausmaß“ geeignet eingestuft. Er konnte sich gegen sieben weitere Bewerber:innen durchsetzen.

Der 58-Jährige übernimmt nun die Sektion IV des Sozialministeriums, die für Menschen mit Behinderungen oder Pflegebedarf verantwortlich ist.

Dazu zählen unter anderem Pflegegeld und Pflegefonds, die Finanzierung von Hospiz- und Palliativversorgung, die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, Barrierefreiheit, Persönliche Assistenz oder Inklusion am Arbeitsmarkt.

In der laufenden Legislaturperiode wurden unter anderem die zwei Pflegereformen der Bundesregierung, die Verhandlungen zum Finanzausgleich zum Thema Pflege, das Pilotprojekt Community Nursing und die Erstellung des Nationalen Aktionsplans Behinderung umgesetzt.

Aktuell werden im Bereich Behinderung z.B. Maßnahmen im Bereich der inklusiven Arbeit sowie dem Barrierefreiheitsgesetz verfolgt.

„Die Menschen werden immer älter, deshalb werden die Agenden der Sektion immer wichtiger. Ich kenne und schätze Martin Zach für sein großes Fachwissen, sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft. Mit ihm übernimmt ein hochqualifizierter Experte und langjähriger Mitarbeiter die Leitung der Sektion IV“, betont Gesundheits- und Sozialminister Johannes Rauch.

„Die Politik hat in der aktuellen Legislaturperiode wichtige Grundlagen für eine Weiterentwicklung und Stärkung der Bereiche Pflege und Behindertenwesen geschaffen. Die wichtigste Aufgabe ist es nun, an der Umsetzung zu arbeiten und diese gemeinsam mit allen Betroffenen gut ‚auf den Boden zu bringen‘. Es ist mir eine große Ehre, in führender Rolle an der Umsetzung dieser für die Zukunft zentralen Agenden mitwirken zu können. Ich freue mich auf diese Tätigkeit gemeinsam mit einem starken Team in meiner Sektion und mit engagierten Stakeholdern“, so der neue Sektionschef Martin Zach.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.