Mehr Informationen in Leichter Sprache angemahnt

Jutta ist Juristin und sagt auf einer heute freigeschalteten neuen Webseite in leichter Sprache, was die Rechte von Menschen mit Behinderungen sind.

Halt - Leichte Sprache ist für alle gut
Mensch zuerst

Die Monitoring-Stelle zur Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen mahnte mehr solche Informationen an.

„Informationen in Leichter Sprache sind nach wie vor Mangelware“, erklärte Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle, heute in Berlin. Vielen Menschen sei der Zugang zu wichtigen Informationen verwehrt, da diese nicht auf die Bedürfnisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten zugeschnitten seien. Das treffe etwa auf Gesetze, Verträge, Texte von Behörden, Medikamentenbeschreibungen oder Informationen aus dem Servicebereich wie Reise- oder Veranstaltungsangebote zu.

Die neue Webseite „Ich kenne meine Rechte“ präsentiert den Vertrag über die Rechte von Menschen mit Behinderungen erstmals als interaktives Lernangebot. „Die eigenen Menschenrechte zu kennen, ist für alle Menschen wichtig, auch für Menschen mit Behinderungen“, betonte Aichele. „Wer die Konvention kennt, kann auch im Alltag selbstbewusst für sich und seine Rechte eintreten.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Liebe Fr. Sandra. Leider haben Sie „recht“ !!!! Es ist so. Die propagierten „Rechte“ sind teilweise die Druckerschwärze auf dem Papier nicht wert. Es wird mit Brachialgewalt und Zermürbungstaktik über die Behinderten drübergefahren, bis sie am Boden sind. Diese Erfahrung habe ich u.a…. sogar beim Zivilinvalidenverband, dessen Mitglied ich „war“, erlebt. Eine Schande und unter jeder Kritik !

  • Was bringt es, die Rechte zu kennen, wenn man keine Chance hat, diese auch umzusetzen?
    Mein Vater hat immer gesagt:“Recht haben und Recht bekommen sind zwei paar Schuhe!“