Menschenrechte

Am 24. August 1998 veranstaltete das Netzwerk der österreichischen NGO's (nichtstaatlichen Organisationen) in Wien anläßlich des Menschenrechtsjahres 1998 in Wien eine Pressekonferenz mit dem Thema "Menschenland Österreich?".

Flagge Österreich
BilderBox.com

VertreterInnen von diskriminierten Gruppen führten aus, daß trotz dieses Gedenkjahres tagtäglich gravierende Menschenrechtsverletzungen passieren.

Auch fünf Jahre nach der Weltmenschenrechtskonferenz in Wien ist der Schutz der Menschenrechte nicht in gleicher Weise für alle in Österreich lebenden Personen verwirklicht und die öffentliche Menschenrechtsdiskussion beschränkt sich nach wie vor auf Menschenrechtsverletztungen im Ausland.

Anhand von konkreten Beispielen wurde aufgezeigt, welchen unterschiedlichsten Benachteiligungen und Diskriminierungen Menschen in diesem Land laufend ausgesetzt sind.
Auch unsere Personengruppe war bei dieser Veranstaltung vertreten und bei dieser Gelegenheit zeigte sich einmal mehr die Notwendigkeit eines umfassenden Gleichstellungsgesetz mit Sanktionen für behinderte Menschen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich