Modernisierung von Aufzügen: U1-Station Hauptbahnhof nicht barrierefrei erreichbar

Wir investieren 2,2 Millionen Euro in die Erneuerung von Aufzügen in U-Bahn-Stationen

Logo Wiener Linien - Die Stadt gehört Dir.
Wiener Linien

Insgesamt 270 Aufzüge stehen derzeit in 109 U-Bahn-Stationen im Dauereinsatz. Manche von ihnen haben bereits mehr als 20 Jahre auf dem Buckel. Aus diesem Grund werden im Jahr 2020 zehn Aufzüge in sechs Stationen der Linien U1, U2 und U4 modernisiert. Investitionskosten: rund 2,2 Millionen Euro.

Aktuell für Sie in Arbeit

Ab 14. Oktober werden beide Aufzüge in der U1-Station Südtiroler Platz/Hauptbahnhof (Ausgang Südtiroler Platz) auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die seit 1976 bestehenden Anlagen sind technisch nicht voneinander zu trennen und müssen deshalb zeitgleich modernisiert werden. Bei Inbetriebnahme eines Aufzuges würde Lebensgefahr für die ArbeiterInnen vor Ort bestehen. Grafik

Neben der gesamten Technik, die die Aufzüge für die nächsten Jahrzehnte wieder fit machen werden, werden auch die Außenportale der beiden Anlagen vollständig erneuert. Eine moderne Glaskonstruktion wird die Aufzugsbereiche voraussichtlich ab Ende Jänner 2021 in völlig neuem Glanz erstrahlen lassen.

Während der mehrwöchigen Arbeiten ist die U1-Station nicht barrierefrei erreichbar.

Die Wiener Linien bitten um Verständnis und empfehlen folgende Alternativen:

  • von der U1-Station Keplerplatz zu Fuß oder mit den Linien 14A und O bis zum Hauptbahnhof
  • von der U1/U2-Station Praterstern mit der S-Bahn oder der Linie O bis zum Hauptbahnhof
  • von der U3-Station Neubaugasse mit der Linie 13A bis zum Hauptbahnhof
  • von der U3-Station Schlachthausgasse mit der Linie 18 bis zum Hauptbahnhof
  • von der U3/U4-Station Landstraße mit der Linie O bzw. der S-Bahn bis zum Hauptbahnhof
  • von der U4-Station Margaretengürtel mit der Linie 18 bis zum Hauptbahnhof
  • von der U6-Station Gumpendorfer Straße mit der Linie 18 bis zum Hauptbahnhof

Ab 24. August wird in der U4-Station Schwedenplatz voraussichtlich bis Mitte Dezember der Aufzug vom Zwischengeschoß an die Oberfläche auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der Umstieg von der U1 zur U4 ist immer barrierefrei möglich. Die Oberfläche ist während der Bauarbeiten nicht barrierefrei erreichbar.

Deshalb empfehlen die Wiener Linien den Umstieg bei der U1/U4-Station Karlsplatz in die Linien 1 und 2 bzw. von der U4-Station Schottenring mit der Linie 1 bis zum Schwedenplatz.

Bereits abgeschlossen: Diese Anlagen sind wieder für Sie in Betrieb

  • U1 Schwedenplatz: Aufzug U1 Richtung Zwischengeschoß
  • U1 Kagran
  • U2 Schottentor
  • U4 Karlsplatz: Aufzug vom U4-Bahnsteig in die Passage Karlsplatz/Ausgang Resselpark
  • U4 Schwedenplatz: von der U4 zur Passage
  • U3 Volkstheater: Aufzug Zwischengeschoß (U2xU5-Infocenter) in die Burggasse
  • U3 Volkstheater: Aufzug vom Bahnsteig in das Zwischengeschoß
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.