Mödling verweigert Behindertenparkplatz

Die Mödlinger Hautärztin Dr. Manuela Jansa kämpft um einen Behindertenparkplatz vor ihrer Ordination. Die Gemeinde Mödling ist vehement dagegen.

Behindertenparkplatz
BilderBox.com

Die ORF-Sendung „Volksanwalt“ berichtete in der Ausgabe vom 2. Oktober 2004 von dem Kampf einer Ärztin um einen Behindertenparkplatz und lud den Mödlinger Bürgermeister Hans Stefan Hintner sowie die Hautärztin Dr. Manuela Jansa in die Sendung ein. Der Mödlinger Bürgermeister kam aber nicht ins ORF-Studio.

Zum Hintergrund des Streits: Die Hautärztin Dr. Manuela Jansa betreibt eine Praxis in Mödling und hat um einen Behindertenparkplatz vor dem Haus angesucht. Die Gemeinde Mödling hat der Bitte nicht stattgegeben, sondern gefordert, dass behinderte Menschen oder eine Behindertenorganisation diese Forderung unterstützen soll.

Nachdem Jansa die Unterstützung des Anliegens durch eine Behindertenorganisation nachgereicht hat, wurde das Ansuchen trotzdem nicht bewilligt. Sie hat sich dann an die Ärztekammer gewandt. Diese hat das Vorgehen der Gemeinde Mödling als „schikanös“ bezeichnet und ihr geraten, sich an die Volksanwaltschaft zu wenden.

„Die Weigerung von Mödling ist behindertenfeindlich“, hält der Volksanwalt Mag. Ewald Stadler in der ORF-Sendung „Volksanwalt“ vom 2. Oktober 2004 fest und fordert die Stadtgemeinde Mödling auf, „ihre wirklich unsoziale, behindertenfeindliche und sperrige Haltung aufzugeben“ und „diesen Behindertenparkplatz endlich zu gewähren“.

Jansa sagte, dass sie in Mödling die einzige Fachärztin für Hauterkrankungen sei, die behinderten Menschen eine barrierefreie Praxis anbiete.

Der Moderator der ORF-Sendung „Volksanwalt“ Peter Resetarits hält am Ende der Sendung fest: „Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich der Herr Bürgermeister irrt, wenn er meint, dass die ganze Sache erledigt ist. Wir werden weiter an der Sache dranbleiben und werden berichten, wie es weitergeht.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich