Monitoringausschuss befasst sich mit Gesundheitsversorgung für alle

Öffentliche Sitzung des Monitoringausschusses zur Behindertenrechtskonvention in Salzburg

Monitoringausschuss.at
Monitoringausschuss

Der für die Überwachung der Einhaltung der UN-Konvention „Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ zuständige unabhängige Monitoringausschuss hält seine achte öffentliche Sitzung am 23. April 2013 von 13 bis 17 Uhr in der „TriBühne Lehen“, Tulpenstraße 1, 5020 Salzburg ab.

Gesundheitsversorgung

„Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte wie Menschen ohne Behinderungen. Sie sollen denselben Zugang zu Angeboten für die Gesundheit haben wie andere Menschen auch“, ist der Einladung des Monitoringausschusses zur öffentlichen Sitzung zu entnehmen.

„In der Gesundheitsversorgung gibt es zahlreiche Barrieren, daher ist eine öffentliche Diskussion zur Schaffung von mehr Bewusstsein wichtig, denn der Erhalt der Gesundheit ist eine zentrale politische Aufgabe“, hält Dr.in Marianne Schulze (Vorsitzende des Monitoringausschusses) gegenüber BIZEPS-INFO fest.

Anmeldungen

„Die Sitzung wird barrierefrei zugänglich sein. Es wird eine Übersetzung in Gebärdensprache und technische Unterstützung für Menschen mit einem Hörgerät geben. Das Gebäude ist auch ohne Stufen zugänglich. Es wird Zusammenfassungen in Leichter Sprache geben“, wird in der Einladung festgehalten und ergänzt: „Die Mitglieder des Monitoring-Ausschusses freuen sich sehr, wenn möglichst viele Menschen an dem Treffen teilnehmen!“ (Bilder von einer öffentlichen Sitzung im Jahr 2012)

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.