Monitoringausschuss Steiermark zu Besuch bei BIZEPS

Monitoring-Informationsaustausch zwischen Steiermark und Wien.

Sandra Rainer, Martin Ladstätter, Heinz Leutgeb und Heinz Sailer
BIZEPS

Am 20. März 2017 waren Heinz Leutgeb (Vorsitzender des Steiermärkischen Monitoringausschusses) und sein Stellvertreter Heinz Sailer sowie Sandra Rainer (Assistentin des Ausschusses) bei BIZEPS zum Informationsaustausch.

Da die ehemalige Vorsitzende, Frau Sandra Seiwald, sowie ihre Stellvertreterin, Frau Prof. Mag. Ursula Komposch, ihre Ämter zurückgelegt haben, wurde der Vorsitz neu gewählt. Die Ausschussmitglieder haben Herrn Heinz Leutgeb als Vorsitzenden und Herrn Heinz Sailer als seinen Stellvertreter mit 11. Jänner 2017 gewählt.

Austausch ist wichtig

„Die Vergangenheit zeigte uns, wie wichtig der persönliche Austausch in diesem Bereich ist“, hält BIZEPS-Obmann Martin Ladstätter fest.

Das ausführliche Gespräch drehte sich um den Bereich Wechselwirkungen der NGO-Arbeit mit offiziellen Monitoringauschüssen sowie strukturelle Herausforderungen von Monitoringgremien zur Umsetzung der Pariser Prinzipien.

„Es war uns eine Freude, von der Leitung des steiermärkischen Monitoringauschusses Informationen über das bisher Erreichte und die nächsten Ziele zu erhalten“, so Martin Ladstätter, der abschließend ergänzt: „Danke für das sehr aufschlussreiche Gespräch!“

Steiermärkischer Monitoringausschuss sucht Mitglieder

Derzeit werden Mitglieder für den seit dem Jahr 2015 konstituierten Ausschuss gesucht. Die notwendigen Informationen zur Bewerbung findet man online.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.