Musikalischer Abend: „Dich zu umarmen“

Am 13. und 14. Oktober 2004 in der "Stadtinitiative Wien".

Performance Elisabeth Löffler
Löffler, Elisabeth

Der Verein „Ambitus Gruppe für neue Musik“ veranstaltet gemeinsam mit der körperbehinderten Performancekünstlerin und Autorin Elisabeth Löffler „Dich zu umarmen„, ein musikalischer Abend bei dem sie eigene Texte nach der Musik von dem Komponisten Fritz Keil interpretiert und liest.

Weiters hören sie Instrumentalstücke von Klaus Gesing „An meiner Küsten Strände schlägst mit sanften, wilden Wellen Du.“ (Flöte, Saxofon, Violine, Kontrabass) und Hannes Raffaseder „spurlos…?“ für Ensemble nach einem Text von E. Löffler (Flöte, Bassklarinette, Klavier, Violine, Kontrabass).

Zeit: 13. und 14. Oktober 2004 – jeweils von 20 bis 21 Uhr

Ort: „Stadtinitiative Wien“, Kirchengasse 41, 1070 Wien (barrierefreier Zugang: Burggasse 28-32, 1070 Wien)

Eintritt: 11 Euro (ermäßigt 8 Euro) – Reservierungen unter 0676 / 7771440 oder 01 / 585 39 38 (Tonband)

Elisabeth Löffler ist seit 1994 Performancekünstlerin und ist Gründungsmitglied der Performancegruppe „Bilderwerfer“ mit denen sie zahlreiche Auftritte im In- und Ausland hatte.

Sie sieht sich selbst als „Immer Schreibende“. Hier zwei Kurzgedichte:

Schreiben ist wie
Nachhausekommen
Dir mit meinem Atem über den rücken streichen
Jahrhunderte überspringen
Mit der angst ringen
Gestank ertragen

Dich zu umarmen
Ist weinen dürfen
Dich zu umarmen
ist Fallen können
Dich zu umarmen
Ist zu schweigen ohne Angst
Dich zu umarmen ist zu reden mit Gelassenheit
Dich zu umarmen macht unsicher
Dich zu umarmen macht verwundbar …

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.