Nachruf Magister Michael Krispl

In tiefer Verbundenheit trauern wir um Herr Magister Michael Krispl, der unerwartet im 43. Lebensjahr plötzlich verstorben ist.

Michael Krispl bedient Telefon
BIZEPS

Ein kurzer Rückblick über seine außerordentliche Tätigkeit im Verein Blickkontakt.

1993 Gründungsmitglied der Blickkontaktplattform; Eintritt 1994 und im selben Jahr Konstituierung des Vereines Blickkontakt Interessensgemeinschaft sehender, sehbehinderter und blinder Menschen. Er leitete den Fachbereich Recht und Soziales.

Herr Magister Michael Krispl war lange Jahre in unserem Verein Vorsitzender und seit 2006 Ehrenpräsident.

Er war stets auf schier unerschöpfliche Weise bemüht, vor allem im Bereich Recht und Soziales ein chancengleiches Leben für blinde und sehbehinderte Menschen zu erreichen: Durch Aufbereitung rechtlicher Problematiken und Themen im Kontext Behinderung, Blindheit, Sehbehinderung und Pflege; sowie sozial- und behindertenpolitischer Themen; vertrat den Verein Blickkontakt in rechtlichen, behinderten- und sozialpolitischen Arbeitsgruppen, Beiräten (z. B. Interessenvertretung von Menschen mit Behinderung nach dem Wiener Chancengleichheitsgesetz) und dgl. unterstützte den Vereinsvorstand in vereinsrechtlichen Angelegenheiten und hinsichtlich der Erstellung, Änderung und Auslegung des Vereinsstatutes.

Seine sympathische und besonnene Art machte ihn bei Bekannten, im Freundeskreis und auch in unserem Verein zu einem geschätzten Menschen. Ich, Silvia Oblak, und viele seiner SchulkollegInnen erlebten ihn stets als herzliche und humorvolle Person.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt natürlich ganz besonders seiner großartigen Frau Uli und dem kleinen Sohn Leo, sowie Angehörigen und all jenen Menschen, die als Freunde jetzt um ihn trauern und gedenken.

Das Begräbnis findet am Freitag, 27.01.2012 09:00 Uhr, statt. Wo? Asperner Zentralfriedhof, Wien 22, Langobardenstr. 180.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Wir sind von dieser Nachricht tief betroffen und unser tiefes Mitgefühl gilt jetzt seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Weggefährten.
    Michael war ein Pionier der österreichischen Selbstbestimmt Leben Bewegung.
    Wir haben ihn als sehr kompetenten und streibaren Mitkämpfer für unsere Gleichstellung sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene kennen- und schätzen gelernt.
    Wir haben ihn aber auch als sehr kreativen Komponisten und Interpreten seiner lustigen und gesellschaftskritischen Lieder erlebt.

    Sein Ableben hinterlässt eine sehr große Lücke in unseren Reihen.
    Michael, du wirst uns sehr fehlen!

  • Mit Erschütterung haben wir die Nachricht vom Ableben des Mag. Krispl erfahren. Seine besonnene und ruhige Art – die er auch schon während seiner Dienstzeit bei der Stadt Wien hatte – wird uns genau so in Erinnerung bleiben wie sein besonderer Einsatz im Bereich der kompletten Behindertenszene. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinem Sohn.
    Gerhard-Norbert Ludwig, Behindertensprecher der Bediensteten der Stadt Wien

  • Ich war sehr geschockt von dieser Nachricht. Ich habe in der Vergangenheit viele Stunden mit Michael verbringen dürfen und auch einige Kämpfe mit ihm gemeinsam gewonnen – und auch verloren. Er war einer der wenigen, die sich intensiv um die rechtliche Gleichstellung behinderter Menschen in Österreich eingesetzt haben. Seiner Familie wünsche ich viel Kraft in diesen schweren Stunden.

  • Das ist ein schrecklicher Verlust für uns alle, die ihn gekannt haben. Ich habe es heute von meiner Kollegin erfahren, ich bin zutiefst traurig und erschüttert.

  • Wir sind von dieser traurigen Nachricht sehr betroffen. Michael Krispl wird sehr fehlen! Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau und dem kleinen Sohn. Das Team der Hilfsgemeinschaft der BLinden und Sehschwachen Österreichs.

  • Wir sind geschockt von diese Nachricht.
    Im Namen des WITAF unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl zu diesem schweren Verlust insbesondere an die Familie, Freunde und Weggefährten! So wie wir Weggefährten waren in der Interessensvertretung der Menschen mit Behinderung. Er wird uns a l l e n sehr Fehlen!

  • Ein großer Menschen, der immer geholfen und nach vorne geschaut hat. Dein Optimismus hat immer angesteckt. Danke, Michael!

  • auch ich bin sehr betroffen und glaube, das doe selbstbstimmtleben bewegung einen schweren verlust erlitten hat. mein herzlichstes beileid allen hinterbliebenen…

  • Das ist eine sehr traurige Nachricht! Michael Krispl war für mich ein sehr kompetenter Ansprechpartner, der immer ein offens Ohr für meine Fragen hatte und vor allem war er ein total sympathischer Mensch! Auch von mir mein tiefes Mitgefühl für Uli und Leo.

  • Lieber Michael! Vielen Dank für alles, was ich mit dir teilen und von dir lernen durfte und dass ich mit dir lachen durfte u.a. im Rahmen unserer Peer-Beratungsausbildung bei BIZEPS in Wien. Deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit, Unterstützung und alles was es braucht.

  • Danke für die vielen Stunden, in welchen Du mich lehrtest genauer hinzuhören, gerecht abzuwägen, aber viel mehr noch zu „sehen“. Lieber Michael, schau bitte auf uns oba und mögest Du jetzt Deine Berufung vollenden können! RIP.

  • Lieber Michael, Meine Anteilnahme gilt vor allem Deiner Frau und Deiner Familie. Du wirst uns als sehr engagierter Kämpfer für die Rechte behinderter Menschen sehr fehlen. Dein freundliches Wesen – Dein Talent auch als Musiker haben mich schwer beeindruckt. Leider ist Dein Wunsch Richter zu werden nicht mehr in Erfüllung gegangen. Danke für Dein offenes Ohr und Deine Ratschläge.

  • Lieber Michael Krispl! Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie Du mir vor vielen Jahren bei einer Pflegegeldberufung geholfen hast. Wir hatten damals alles via Telefon, Internet, Post abgewickelt… (Erst Jahre später hatte ich erfahren, dass Du blind bist.) Mein Mitgefühl Deinen Verwandten. Thomas Stix

  • Lieber Michi, es ist für mich unvorstellbar, dass wir einander hier nicht wiedersehen werden, du wirst mir fehlen!!!
    Mein tiefes Mitgefühl an Uli Krispl – ich wünsch Dir viel Kraft alles zu überstehen.

    Dass wir erschraken, da du starbst, nein, dass
    dein starker Tod uns dunkel unterbrach,
    das Bisdahin abreißend vom Seither:
    das geht uns an; das einzuordnen wird
    die Arbeit sein, die wir mit allem tun.

    Rainer Maria Rilke