Neue Job-Chancen für behinderte Menschen

Wenn die Zahl der Arbeitslosen steigt, Stress und Arbeitsdruck in den Unternehmen zunehmen, hat es eine Gruppe von Arbeit Suchenden besonders schwer: Menschen mit Behinderungen.

Logo Arbeitsmarktservice
BilderBox.com

Etwas mehr als 30.000 Behinderte sind beim Arbeitsmarktservice (AMS) derzeit arbeitslos gemeldet, berichtet der Kurier.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Behinderte sich durch einen besonderen Arbeitsethos und besondere Zuverlässigkeit auszeichnen. Das ist ein Punkt, den man bekannt machen muss“, unterstreicht Präsident der Wirtschaftskammer, Christoph Leitl. Die Wirtschaftskammer Österreich habe sich als Ziel gesteckt, im nächsten Jahr 1000 Behinderte, die derzeit noch arbeitslos seien, in der heimischen Wirtschaft unterzubringen. Zusammen mit dem Arbeitsmarktservice, der Caritas und Behindertenorganisationen soll das Vorhaben umgesetzt werden.

„Der Umgang mit Behinderten ist ein Gradmesser für die Humanität einer Gesellschaft. Ich möchte, dass Österreich auf dieser Skala 2003 nach oben rutscht“, sagt der Kammer-Präsident im Kurier-Interview.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.