Neue lesenswerte Publikationen

Die Lebenshilfe Österreich hat die "Rasterfahndung nach behindertem Leben" überarbeieitet. Und in der AUFedition ist "Machbarkeitswahn und scheinbare Freiheiten. Feministische Kritik an Gen- und Reproduktionstechniken" erschienen.

Broschüre: Rasterfahndung
Lebenshilfe Österreich

Ausdrücklich an Laien und nicht an Fachpersonen wendet sich die Broschüre der Lebenshilfe Österreich. Die Gefahren der Pränatal- und der der Prä-Implantations-Technik werden ausführlich und sehr verständlich beschrieben. Ein Glossar erläutert die wichtigsten Begriffe aus der Reproduktionsmedizin.

Die Broschüre kann kostenlos bei der Lebenshilfe Österreich bestellt werden: 01/812 26 42 oder sekretariat@lebenshilfe.at.

Aus einem ganz anderen Blickwinkel, aber ebenso kritisch beschäftigt sich der „Verein zur Förderung feministischer Projekte“ mit dem selben Thema. Britta Cacioppo hat wesentliche Texte aus „AUF – eine Frauenzeitschrift“ zu einem Sammelband vereint. Bestellungen: 01/533 91 64 oder .

An beiden Publikationen waren Mitglieder der Ethikkommission FÜR die Bundesregierung beteiligt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • herzlichen dank für die zusendung im voraus