Neue Wege gehen: Mag.a Eringard Kaufmann ist seit Jänner die neue Generalsekretärin der ÖAR

2013 ist eine Ära zu Ende gegangen und eine neue hat begonnen: Mag.a Eringard Kaufmann hat das Generalsekretariat der ÖAR von Eduard Riha übernommen, der nach über 30 Jahren in der ÖAR in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist.

Eringard Kaufmann
ÖAR/Bauer

Eringard Kaufmann ist Juristin, Sozialarbeiterin, Sozialmanagerin, Supervisorin und hat zahlreiche Fort- und Weiterbildungen zu diesem Aufgabenbereich besucht. Seit jeher sind ihr soziale Innovation und die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen ein großes Anliegen.

Ihre neue Aufgabe sieht sie so: „Es freut mich, als Generalsekretärin der ÖAR für einen Dachverband tätig sein zu dürfen, dessen Mitgliedsorganisationen im Interesse von Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen arbeiten. Ein zentrales Augenmerk soll in Zukunft auf die Förderung der Kommunikation mit den Mitgliedsorganisationen gelegt werden. So kann die Basis dafür geschaffen werden, dass Synergien noch besser genützt und eine bessere Kooperation möglich wird.

Ein offener Austausch über Erwartungen, Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten anstehender gesellschaftlicher Herausforderungen ist seit jeher eine entscheidende Basis für den Erfolg der ÖAR, die als Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen wurde. Eine Arbeitsgemeinschaft, die auch heute noch am meisten profitieren kann, wenn es gelingt, das Gemeinsame immer wieder neu in den Mittelpunkt zu stellen.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.